Was sind Plastisol-Transfer ?


Textilveredelung /-beschriftung kann man mit Flex oder Flockfolien machen, welche mit dem
Plotter geschnitten und dann aufgebügelt / gepresst werden.
Zweite Möglichkeit, bei komplizierten Motiven oder feinen Schriften welche nicht mehr
geschnitten werden können, ist der Direktsiebdruck bei dem die Farbe direkt in das Gewebe
gedruckt wird, oder mit Textil-Transfer.


Bei Plastisoltransfer wird mit einer Plastisolfarbe das Motiv, Logos oder kleine Schriften auf ein
spezielles, beschichtetes Papier oder PET-Folie im Siebdruck seitenverkehrt aufgebracht.
Das Transferpapier wird bedruckt, mit Textilkleber versehen, mit Hitze getrocknet und kann nach dem Abkühlen
gestapelt / gelagert werden.


Für die Übertragung des Transfers wird dies mit der Farbe nach unten auf das Textil gelegt und
mit Hitze und Druck genau wie das Flex- / Flockmaterial auf den Stoff aufgebracht.
Die Farbe und der Kleber werden durch die Hitze wieder weich und durch den Druck in oder auf das Textil
gepresst. Nach dem Erkalten wird das Papier/Folie abgezogen und die Farbe haftet wie die Flexfolie
auf dem Textil.

Eine weitere Möglichkeit der Textilbedruckung sind Aqua- und Offsettransfer.

Aquatransfer sind in der Herstellung ähnlich wie Plastisoltransfer, sind jedoch 60 Grad waschbar und dehnbarer 
Mit speziellen Granulaten gedruckte Transfer können auch bedingt für Regenjacken und Schirme
verwendet werden. Hierbei sind jedoch wegen den wasserabweisenden Beschichtungen unbedingt Vorversuche zu machen.

Offsettransfer sind ähnlich wie Aquatransfer, 60 Grad waschbar und dehnbar, jedoch können hiermit auch Farbverläufe

 und Bilder in Fotoqualität gedruckt werden.


Rote Silikonmatte 40x50 cm
euro 11,90 inkl. MwSt. eine Matte gratis für unsere Kunden.
Um eine schönere Oberfläche der gepressten Transfer zu erreichen, kann der Druck mit der
roten Silikonmatte nachgepresst werden. Dadurch bekommt die sonst glatte Farboberfläche eine
gerippte Struktur. Außerdem werden auch die Kanten des Transfer besser in das Textil
eingepresst.
Dieser Vorgang ist nicht zwingend erforderlich, verbessert jedoch das optische Erscheinungsbild
des Transferdruckes.
Anleitung:
Das fertig gepresste, abgezogene Transfer mit der Silikonmatte abdecken und mit gleicher
Temperatur ca 5 Sekunden nachpressen. Kurz abkühlen lassen und die Matte handwarm abziehen.
Die Matte kann beliebig oft verwendet werden. Zum Schutz vor Schmutz nach Gebrauch in dem
mitgelieferten Plastikbeutel aufbewahren.